VERKEHRSFREUNDE STUTTGART E.V.
VERKEHRSFREUNDE STUTTGART E.V.

Ein gewachsener Verein mit Tradition und Visionen

Württembergische C, Markenzeichen, Stuttgarter Hauptbahnhof Auch heute noch unser Markenzeichen: die württembergische C, die von Heinz Layh 1952 im noch kriegsbeschädigten Stuttgarter Hauptbahnhof fotografiert wurde!

Über den Verein

 

Die Verkehrsfreunde Stuttgart sind unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg unter den äußeren Umständen eines zer­störten Landes gegründet worden. „Spiritus Rector war der Esslinger Franz Spielhoff, der bereits im November 1946 ei­nige am Schienenverkehr und seiner modellhaften Nachbil­dung Interessierte zusammenbrachte. Freilich musste er erst einmal eine Versammlungserlaubnis der amerikanischen Mi­litärverwaltung erwirken, was ihm in einem längeren Ge­spräch mit einem eisenbahnbegeisterten Offizier auch gelang.

 

Da der Fokus der Modelleisenbahner und der am „Großen Vor­bild" Interessierten aber doch unterschiedlich war, kam es im Herbst 1949 zu einer Trennung. Es formierte sich eine 12 -14 Personen starke Gruppe, die sich „Verkehrsfreunde Esslingen-Stuttgart" nannte, woraus schließlich der heutige Vereinsname hervorgegangen ist.

 

Zu den damaligen „Gründervätern" gehörten unter anderem auch Wilhelm Schmid, Theodor Alt und Alfred Grieger. Es sollte allerdings noch bis November 1959 dauern, ehe aus dieser losen Interessengemeinschaft der zunächst nicht eingetragene gemeinnützige Verein „Verkehrsfreunde Stuttgart" wurde - mit gewähltem Vorstand, Mitgliedsbeitrag und jährlicher Mitglieder­versammlung. 1969 erfolgte schließlich der Eintrag ins Vereins­register.

 

Bis heute ist die Begeisterung für den Schienenverkehr in seiner realen Vielfalt die treibende und verbindende Kraft der Vereins­arbeit geblieben.

 

Die SSB baut - die Verkehrsfreunde besichtigen die Bau­stelle. Noch bevor die ersten ICEs gen Stuttgart rauschten, wurden mehrfach die Neubaustrecken besucht. Stetiger Begleiter vieler Verkehrsfreunde ist die Kamera. Bei ge­meinsamen Foto- und Filmvorführungen lässt man das Er­lebte Revue passieren oder bildet sich an interessanten Vortragsthemen weiter. Namhafte Referenten treffen auf ein interessiertes und kompetentes Publikum.


 

Diese Ziele sind in unserer Satzung festgeschrieben. Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.


 

Verkehrsfreunde Stuttgart e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verkehrsfreunde Stuttgart e.V.